> Kliniken > Klinikum Kassel > Kliniken & Institute > Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Alt > IBZ Brustzentrum Kassel > Die Nachsorge
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Die Nachsorge

Damit die Patientinnen auch nach erfolgreicher Behandlung optimal betreut werden, empfehlen wir - entsprechend den Leitlinien der Deutschen Krebsgesellschaft - eine engmaschige Nachsorge.

Diese Nachsorge beginnt drei Monate nach Abschluss der Behandlung in der Regel durch den niedergelassenen Frauenarzt der Patientin. Die Patientin selbst sollte ihre Brust einmal im Monat durch Abtasten untersuchen. Der Frauenarzt wird vom ersten bis zum dritten Jahr nach der Operation alle drei Monate eine Untersuchung
durchführen. Diese erfolgt im vierten und fünften Jahr alle sechs Monate, danach jedes Jahr.

Bis zum dritten Jahr nach der Operation wird halbjährlich und danach jährlich eine Mammographie der behandelten Brust empfohlen. Auch die gesunde Brust sollte einmal im Jahr geröntgt werden.

Für die Patientinnen stehen natürlich auch in dieser Zeit der Nachsorge
Selbsthilfegruppen und spezielle Beratungsstellen zur Verfügung.

Notfall