> Aktuelles > Presseinformationen > Archiv 2007 > Kassel. Bei der diesjährigen Aktion „Mit dem Rad z[...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Gesundheit Nordhessen mit den meisten Radlern

Kassel, 31. August 2007. Bei der diesjährigen Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ hat die Gesundheit Nordhessen Holding AG (GNH) die meisten Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter den Betrieben in Nordhessen gestellt. 143 Beschäftigte aus allen Berufsgruppen der GNH und ihrer Tochterunternehmen haben den Weg zur Arbeit auf dem Drahtesel zurückgelegt.

Bei der bundesweiten Gemeinschaftsaktion von AOK und Allgemeinen Deutschem Fahrrad-Club (ADFC) sind die Teilnehmer aufgerufen, von Juni bis zum heutigen 31. August an mindestens 20 Tagen mit dem Rad zur Arbeit zu kommen. Die Entfernung zum Arbeitsort spielt dabei keine Rolle, vielmehr geht es darum, etwas für die eigene Fitness und die Umwelt zu tun. Eine Besonderheit waren drei Workshops zur Fahrrad-Reparatur in der Betriebswerkstatt des Klinikums. Zusätzlich zu den von AOK und ADFC ausgelobten Preisen verlost die Arbeitsgruppe „Gesund im Betrieb“ der Gesundheit Nordhessen unter ihren Teilnehmern noch attraktive Gewinne.

Am Standort Kassel machten aus dem Klinikum Kassel, dem Kinderkrankenhaus Park Schönfeld und dem Reha-Zentrum  129 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit, das sind 30 mehr als im vorigen Jahr. Ihre 30 Teams heißen beispielsweise Radio GaGa (Röntgen), Radel-Nollis (Ludwig-Noll-Krankenhaus), Betriebsrad (Betriebsrat) und OP-RadINTjaner (OP-Intensivstation).
 

 
Leiterin Unternehmens­kommunikation
Ulrike Meyer auf der Heide
Telefon 0561 980-4804
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Gisa Stämm
Telefon 0561 980-4807
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressereferent
Martin Schmidt
Telefon 0561 980-4898
Telefax 0561 980-6870
E-Mail