> Karriere > Fort- und Weiterbildung > Operationsdienst
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Weiterbildung Operationsdienst

Die Weiterbildung verläuft nach den Richtlinien der hessischen Weiterbildungsordnung vom 06. Dezember 2010.
Die theoretische Weiterbildung umfasst 720 Stunden und ist in vier Grundmodule mit insgesamt 240 Stunden und in drei Fachmodule mit insgesamt 480 Stunden, gegliedert.

Die Dauer der berufsbegleitenden Weiterbildung beträgt 2 Jahre.

Inhalte der Grundmodule je 60 Stunden: 

Inhalte der Fachmodule: 

Das Absolvieren der Grundmodule berechtigt innerhalb von 4 Jahren zur Teilnahme an Fachmodulen anderen Weiterbildungen und dem Erwerb eines weiteren Weiterbildungsabschlusses.

Die theoretische Weiterbildung wird in berufsbegleitender Form durchgeführt und findet im Bildungszentrum / Zentralbereich Bildung und Personalentwicklung der Gesundheit Nordhessen statt. Der Unterrichttag ist der Mittwoch.

Der berufspraktische Anteil findet in 1800 Stunden in unterschiedlichen operativen Disziplinen und im Sterilisationsbereich statt.

Zulassungsvoraussetzungen:

Abgeschlossenes Examen als Krankenschwester und Krankenpfleger,  Kinderkrankenschwester und Kinderkrankenpfleger, Gesundheit- und  KrankenpflegerInnen, sowie Gesundheits- und KinderkrankenpflegerInnen.

Abschluss/Anerkennung:

Staatliche Anerkennung und Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung „Fachpflegerin oder Fachpfleger im Operationsdienst“.

Beginn der Weiterbildung: 01.01.2016

Kosten: 6.500,- Euro

 
Informationen & Anmeldung
Gesundheit Nordhessen Holding AG Zentralbereich
Bildung und Personalentwicklung
Mönchebergstr. 41-43
34125 Kassel

Margarete Frey-Brandau
Telefon 0561 980-19658
Telefax 0561 980-6762
E-Mail