> Aktuelles > Presseinformationen > Archiv 2007 > Bad Arolsen. Mehr als 1000 Patienten mit Schlafpro[...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Schlaflabor in Bad Arolsen erneut zertifiziert

Bad Arolsen, 04.01.2007. Mehr als 1.000 Patienten mit Schlafproblemen unterschiedlicher Art werden jährlich im Schlaflabor des zur Gesundheit Nordhessen Holding (GNH) gehörenden Krankenhauses Bad Arolsen diagnostiziert und behandelt. Die medizinische Fachgesellschaft DGSM (Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin) hat nun nach einer Qualitätskontrolle zum dritten Mal das von Chefarzt Walter Knüppel geleitete Labor akkreditiert. Das Zertifikat, das jeweils für zwei Jahre gilt, ist ein Gütesiegel für diagnostische Qualität in der Schlafmedizin.

Der Somnologe und Schlafmediziner Knüppel legt großen Wert auf beste technische Ausstattung im Schlaflabor sowie regelmäßige Weiterbildung seiner Mitarbeiter.
Alle zwei Jahre findet der Tag der Schlafmedizin in Bad Arolsen statt, ein Forum für betroffene Patienten mit Industrieausstellung und Informationen für die interessierte Bevölkerung.
Jüngste Initiative ist die Gründung einer Patientenselbsthilfegruppe Schlafstörungen Bad Arolsen, die sich in den Räumen des Krankenhauses trifft.
Medizin auf hohem wissenschaftlichen Niveau nicht nur in Großstädten, sondern auch in der Region anzubieten, ist das Credo von Chefarzt Knüppel.

Information bei:
Walter Knüppel,
Tel.: 05691/800161.

 
Leiterin Unternehmens­kommunikation
Ulrike Meyer auf der Heide
Telefon 0561 980-4804
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Gisa Stämm
Telefon 0561 980-4807
Telefax 0561 980-6870
E-Mail