> Kliniken > Kreiskliniken Kassel > Kreisklinik Wolfhagen > Funktionsabteilung > Radiologie
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 
Bild: Ärztin steht in der Radiologie

Radiologie

Röntgen und Durchleuchtung

Digitales Röntgen – Eine klassische Diagnostik mit neuer Technologie

Die Kreiskliniken Kassel GmbH verfügen ausschließlich über digitale Röntgengeräte.

Als digitales Röntgen werden in der Radiologie Verfahren zum Röntgen bezeichnet, bei denen die Aufnahmen digitalisiert werden. Digitale Röntgenbilder werden wie bei einem normalen Röntgen mit einer Röntgenröhre erzeugt. Die Bilder werden durch Einscannen der Röntgenspeicherfolie digitalisiert Nach den Aufnahmen stehen verschiedene Möglichkeiten der digitalen Bildbearbeitung zur Verfügung. Digitales Röntgen hat große Vorteile im Ablauf einer radiologischen Abteilung. Früher musste man das Röntgenbild nach der Aufnahme entwickeln. Durch die digitale Radiologie stehen die Bilder sofort zur Verfügung Im Gegensatz zum normalen Röntgenbild, steht durch nochmaligen Ausdruck das Bild auch mehrmals zur Verfügung. Daher haben wir die Möglichkeit der Bildverschickung sollte der Patientin stationär in ein anderes Krankenhaus verlegt werden. Somit erübrigen sich unnötige Wiederholungsaufnahmen. Röntgenbilder können so nicht mehr verloren gehen. Es werden keine Chemikalien mehr zur Filmentwicklung benötigt - dies belastet die Umwelt nicht mehr.

Vorteile für den Patienten:

Leistungsspektrum

Definition der Begriffe

Notfall