> Kliniken > Kreiskliniken Kassel > Kreisklinik Wolfhagen
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Herzlich willkommen in der Kreisklinik Wolfhagen

Bild: Aufnahme der Kreisklinik Wolfhagen

Die Kreisklinik in Wolfhagen verfügt über 84 Betten. Neben den Abteilungen für Innere Medizin, Chirurgie, Gynäkologie sowie Anästhesiologie und Intensivmedizin bietet die Kreisklinik eine Abteilung für Hals-, Nasen-, Ohren-Medizin mit Belegbetten sowie eine Praxis für Urologie mit Belegbetten.

Die Innere Medizin mit interdisziplinärer Intensivmedizin deckt ein breites Spektrum ab in der Behandlung von Patienten u.a. mit Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, der Leber, der Bauchspeicheldrüse, der Lungen, des Herzens, des Kreislaufsystems, der Gefäße sowie bei Stoffwechselerkrankungen, Tumorleiden und Infektionskrankheiten. Ein besonderer Schwerpunkt wird dabei auf moderne endoskopische Verfahren gelegt. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Patienten auf der Intensivstation u.a. auch künstlich zu beatmen.

In der Chirurgie finden die Patientinnen und Patienten Allgemein- und Unfallchirurgie, darunter Bauchchirurgie und minimalinvasive Operationsverfahren. Die Anästhesie bietet auch Schmerztherapie für die stationär aufgenommenen Kranken.

In der gynäkologischen Abteilung behandelt das Personal auch Harninkontinenz und wendet traditionelle chinesische Medizin (TCM) an.
Die HNO-Ärzte therapieren beispielsweise Hautveränderungen im Gesicht, Hörsturz und Tinnitus.

Pressemitteilungen

14.07.2016
GNH-Ärzte gehören zu Deutschlands Spitze
Sechs GNH-Ärzte gehören zu „Deutschlands Top-Medizinern“, die „FOCUS GESUNDHEIT“ in der „Ärzteliste 2016“ nennt...

06.07.2016
Bundesfreiwilligendienst am Klinikum Kassel
Aufgrund der Behandlung von Flüchtlingen gibt es seit vorigem Jahr einen steigenden Bedarf an Übersetzungen am Klinikum Kassel. „Unser hausinterner Dolmetscherdienst gerät da an seine Grenzen. Besonders in der arabischen Sprache besteht großer Bedarf“, erklärt Beate Sippel, die den Dolmetscherdienst organisiert...

20.06.2016
Jahresbilanz 2015: Mit 3,2 Millionen Euro deutlich im Plus
Eine intensivere Vernetzung, eine Spezialisierung einzelner Häuser und der Ausbau der Spitzenmedizin am Klinikum Kassel bilden Schwerpunkte der Unternehmensstrategie „GNH 2020“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Gesundheit Nordhessen, Karsten Honsel, heute bei der Vorstellung der Jahresbilanz 2015 gemeinsam mit Personalvorstand Birgit Dilchert...

Notfall