> Aktuelles > Presseinformationen > Archiv 2006 > Bad Arolsen. Über die Wichtigkeit des Stillens inf[...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Bad Arolser Hebammen informierten anlässlich der Weltstillwoche Stillen fördert gesunde Entwicklung des Babys

Bad Arolsen. Über die Wichtigkeit des Stillens informierte das Hebammenteam aus Bad Arolsen anlässlich der diesjährigen Weltstillwoche bei einem kostenfreien Infoabend und mit einem gut besuchten Infostand auf der Bad Arolser Babybörse am vergangenen Samstag im Bürgerhaus.

Die Weltstillwoche wird jedes Jahr in über 120 Ländern begangen. Sie steht dieses Jahr unter dem Motto: „Stillen schützt – schützt das Stillen“. Das Bad Arolser Hebammenteam informierte über die große Bedeutung des ausschließlichen Stillens in den ersten sechs Lebensmonaten und das weitere Stillen mit altersgerechter Beikost, so lange Mutter und Kind es wünschen. Die positiven Eigenschaften der Muttermilch für die gesunde Entwicklung des Säuglings können nicht hoch genug eingeschätzt werden, betonen die Hebammen. Muttermilch mindere das Risiko an Allergien zu erkranken, schütze vor Übergewicht im Erwachsenenalter und fördere die Bindung zwischen Mutter und Kind.

Die Hebamme ist die Fachfrau für alle Fragen rund um das Stillen. Von der Beratung in der Schwangerschaft bis zum Ende der Stillzeit, also auch über die ersten Wochenbettbesuche hinaus, begleitet sie die Eltern bei der natürlichsten Ernährung für ihr Kind. Stillende können also während der gesamten Stillphase Hebammenhilfe in Anspruch nehmen, dies ist eine Leistung der Krankenkasse.

Die Hebammen hatten außerdem einen Stillquiz erarbeitet. Den ersten Preis, einen Babymassagekurs, gewann Frau M. Schüttler. Über den zweiten Preis, eine Akupunkturbehandlung, durfte sich Frau N. Bartmann freuen und der dritte Preis, eine Packung Stilleinlagen, ging an Frau S. Ziska.

Fragen zum Stillen werden gerne von den Hebammen beantwortet. Sie erreichen uns privat und in der Hebammensprechstunde im Krankenhaus Bad Arolsen immer dienstags und freitags von 10 bis 12 Uhr.

 
Leiterin Unternehmens­kommunikation
Ulrike Meyer auf der Heide
Telefon 0561 980-4804
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Gisa Stämm
Telefon 0561 980-4807
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Inga Eisel
Telefon 0561 980-4898
Telefax 0561 980-6870
E-Mail