> Aktuelles > Presseinformationen > Archiv 2006 > Kassel. Nach über 30 Jahren Tätigkeit am Klinikum [...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Seniorenwohnlage Fasanenhof

Leiter Wolfgang Plümpe verabschiedet

Kassel. Nach über 30 Jahren Tätigkeit am Klinikum Kassel, davon elf Jahre als Leiter der Seniorenwohnanlage Fasanenhof, ist Wolfgang Plümpe (62) Ende März in den Vorruhestand verabschiedet worden. Er hat von Anfang an am Aufbau der Seniorenwohnanlagen Kassel GmbH (SWA) mitgewirkt und in den folgenden Jahren konsequent deren Fortentwicklung betrieben. Zur SWA Kassel GmbH gehören heute die Seniorenwohnanlagen Fasanenhof und Lindenberg mit Betreutem Wohnen und Pflegeheim sowie der ambulante Pflegedienst SWA aktiv.

Als Grandseigneur, der stets Kompetenz und Wärme ausgestrahlt habe, würdigte SWA-Geschäftsführer Wolfgang Schwarz bei einer Feierstunde den ausscheidenden Heimleiter. Dadurch habe er stets das Vertrauen von Bewohnern, Angehörigen und Beschäftigten genossen. Wolfgang Plümpe selbst nannte es rückblickend die richtige Entscheidung, 1995 zur SWA und an den Fasanenhof gewechselt zu sein. Die Arbeit für und mit den Seniorinnen und Senioren habe ihm viel Freude bereitet und er habe in seiner Zeit am Fasanenhof viel Dankbarkeit erfahren. Mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der SWA Fasanenhof sei es gelungen, in einem ständigen Verbesserungsprozess eine Einrichtung zu schaffen, die qualifizierte Pflege und Betreuung anbietet.

Wolfgang Plümpe war nach seiner Ausbildung zum Diplom-Verwaltungsfachwirt bei der Stadt Kassel in der Personalabteilung des Klinikum Kassel tätig. 1994 bereitete er neben seiner Aufgabe als stellvertretender Personalleiter zusätzlich den Übergang der städtischen Pflegeheime Lindenberg und Fasanenhof zum Klinikum vor. Zum 1. Januar 1995 wurde die SWA Kassel gGmbH (heute GmbH) gegründet und Wolfgang Plümpe übernahm als Heimleiter die Seniorenwohnanlage Fasanenhof.

In den folgenden Jahren ging es um die konsequente Weiterentwicklung der SWA: 1995/96 folgte der Um- und Neubau der Seniorenwohnanlage Lindenberg zu einem modernen, nach neuem Standard ausgestattetem Pflegeheim mit 105 Pflegeplätzen. Der ambulante Pflegedienst SWA aktiv wurde gegründet und die benachbarten Wohnungen der Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft (GWG) kamen zur SWA hinzu. Zunächst ging es nur um die Betreuung der Bewohnerinnen und Bewohner, seit 1999 auch um die Vermietung der Wohnungen, so dass eine komplette Wohnungsverwaltung aufzubauen war. Außerdem wurde 1997 das ehemalige Altenheim zur Heinrich-Constantin-Residenz mit 39 Eigentumswohnungen umgebaut, auch deren Verwaltung und Vermietung gehören zu den Aufgaben des Leiters im Fasanenhof. 2002 wurde das Pflegeheim modernisiert und erhielt unter anderem ein neues Ergotherapiezentrum und neue Personalräume. Im vorigen Jahr schließlich erlangten die Seniorenwohnanlagen Fasanenhof und Lindenberg nach umfangreicher Vorbereitung die Zertifizierung nach DIN ISO 9001 und stellen damit die hohe Qualität der Versorgung und Betreuung in allen Bereichen unter Beweis.

Die SWA Fasanenhof bietet heute 81 Pflegeplätze und 240 Betreute Wohnungen, die SWA Lindenberg 105 Pflegeplätze und 225 Betreute Wohnungen.

Die SWA Kassel GmbH erhält künftig eine neue Führungsstruktur. Als Geschäftsführer der Gesellschaft, die eine Tochter der Gesundheit Nordhessen Holding AG ist, nimmt Jürgen Hildebrand seine Tätigkeit auf, der zudem die SWA Fasanenhof leitet.

 
Leiterin Unternehmens­kommunikation
Ulrike Meyer auf der Heide
Telefon 0561 980-4804
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Gisa Stämm
Telefon 0561 980-4807
Telefax 0561 980-6870
E-Mail