> Aktuelles > Presseinformationen > Archiv 2006 > Kassel. Film-Fans aufgepasst: King Kong, der berüh[...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Versteigerung zugunsten Kinderkrankenhaus

Park Schönfeld

King Kong kommt „unter den Hammer“

Kassel, 17.10.2006. Film-Fans aufgepasst: King Kong, der berühmteste Gorilla der Filmgeschichte, ist ab Dienstag, 17. Oktober, in Kassel zu ersteigern. Als im vorigen Jahr die Neuverfilmung des Filmklassikers erschien, zog das etwa zwei Meter große Modell zahlreiche Besucher des Drogerie-Marktes Müller am Königsplatz in Kassel an und immer wieder gab es Anfragen, ob King Kong zu kaufen wäre. Der Drogeriemarkt Müller will daher den Gorilla mit der weißen Frau zugunsten eines guten Zwecks versteigern, so Filialleiter Raik Pakula. Die Wahl fiel auf das Kinderkrankenhaus Park Schönfeld, das mit Spendengeld ein therapeutisches Laufband anschaffen möchte.

Der Kunststoff-King Kong wiegt knapp 50 Kilogramm und sollte vorsichtshalber an einem trockenen Platz aufgestellt werden. Das Modell können Interessierte ab 17. Oktober in der Media-Abteilung der Müller-Filiale besichtigen, gemeinsam mit weiteren Figuren aus Videospielen, die ebenfalls versteigert werden, z.B. dem Ritter aus Stronghold 2. Gebote sind bis Samstag, 11. November 2006, direkt in der Filiale am Königsplatz, per Telefon (0561/5298790), Fax (0561/52987911) oder per Brief (Königsplatz 32-34, 34117 Kassel) möglich. Ansprechpartner ist Ralf Gruber, Leiter der Media-Abteilung.

Vor zwei Jahren hatte der Drogeriemarkt Müller bereits Figuren aus dem Film „Findet Nemo“ zugunsten der Kinderklinik im Klinikum versteigert, die sich über 1.600 Euro freuen konnte.

 
Leiterin Unternehmens­kommunikation
Ulrike Meyer auf der Heide
Telefon 0561 980-4804
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Gisa Stämm
Telefon 0561 980-4807
Telefax 0561 980-6870
E-Mail