> Kliniken > Klinikum Kassel > Kliniken & Institute > Kinderklinik alt > Ambulanzen
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Ambulanzen

Ambulanz für angeborene Stoffwechselstörungen

Dr. med. Dirk Müller, Oberarzt
Terminvereinbarung unter
Telefonnummer 0561 980-5444
E-Mail

Der Stoffwechsel des menschlichen Körpers beinhaltet jedwede Verarbeitung von Stoffen im Inneren des Körpers. Hauptsächlich handelt es sich dabei um die Vorgänge der Veränderungen der Nahrungsbestandteile Zucker, Eiweiß und Fette im Körper. Bei angeborenen Fehlern in dieser Verarbeitung kommt es zu den sogenannten Stoffwechselerkrankungen, die dann in verschiedenen Organen zu Störungen führen können. Häufig ist dabei auch das Gehirn betroffen, so dass die Erkrankungen unbehandelt zu schweren geistigen Behinderungen führen können. Die häufigsten Erkrankungen sind die Phenylketonurie und die Galaktosämie, die schon kurz nach der Geburt in einer Routineuntersuchung entdeckt werden können. Beide Erkrankungen bedürfen einer sorgfältigen Diät. Die Kinder können sich aber trotzdem sehr gut entwickeln und können auch später ein relativ normales Leben führen.

In unserer Ambulanz werden Kinder mit solchen Stoffwechsel-defekten und deren Eltern betreut. Dies bedeutet, dass sie sich monatlich bzw. vierteljährlich vorstellen müssen und dabei Blut abgenommen wird. Die restliche Zeit sind die Kinder aber zu Hause und können ein normales Leben führen. Sie und ihre Eltern sind gut geschult, so dass sie alle normalen Ereignisse selbst regeln können.

 

Ärztliche Kinderschutzambulanz | Kinder- und Jugendgynäkologie Ambulanz

Dr. med. Bernd Herrmann
Terminvereinbarung unter
Telefonnummer 0561 980-5444
E-Mail

Angebot
  • Medizinische Untersuchungen, Diagnostik, Dokumentation und Beratung bei sexuellem Missbrauch und körperlicher Misshandlung von Kindern.
  • Kindergynäkologische Untersuchungen, Diagnostik und Therapie (Beratung und Therapie bei entzündlichen Erkrankungen bei Mädchen, Fremdkörper, Fehlbildungen etc.).
  • Möglichkeit der stationären Aufnahme und Diagnostik.
  • Bedarfsweise forensische Befunderhebung und Dokumentation.
  • Ausführliche Vorbereitung der Kinder und vorherige Klärung und Beratung, inwieweit eine medizinische Untersuchung in Einzelfall sinnvoll und angebracht ist.
  • Beratung über die Ergebnisse der Untersuchung, sich daraus ergebender Konsequenzen und Planung des weiteren Vorgehens; hierzu erfolgt: Enge Zusammenarbeit und Kontakte zu allen wichtigen Einrichtungen, die Beratung, Schutz, Unterstützung, rechtliche Schritte und Therapie anbieten („multiprofessionelle Kooperation“).
  • Beratung für ärztliche Kolleginnen & Kollegen sowie Fachleute aller Richtungen zu medizinischen Fragen oder Befunden bei Misshandlung oder Missbrauch; Gerichtsgutachten, Literatur-datenbank; Informationsskripte zum Thema; Fachvorträge.
  • Internet Angebot zu medizinischer Diagnostik bei Kindesmisshandlung für Fachkreise (mit Hinweisen und links für Eltern und Betroffene) www.kindesmisshandlung.de
Grundsätze
Gerade sexueller Missbrauch ist oft medizinisch nicht nachweisbar - dennoch kann die Untersuchung eine wichtige entlastende und beruhigende Funktion für die Kinder haben und helfen die Misshandlung zu verarbeiten. Grundsätzlich erfolgt keinerlei Zwang bei der Untersuchung, es werden keine Spekula und kein gynäkologischer Stuhl eingesetzt.

Bei körperlicher Misshandlung wollen wir nach dem Motto „Hilfe statt Strafe“ Kindern und Familien in Not helfen und nicht in erster Linie „Misshandlung beweisen“ oder „Täter überführen“.

Zielgruppen
  • Von körperlicher oder sexueller Misshandlung betroffene Kinder, Eltern
  • die sie betreuenden Fachleute
  • Ärztinnen/Ärzte mit Fragen zu medizinischer Diagnostik bei Misshandlung oder Missbrauch
Die Ambulanz kann auf namentliche Überweisung an Dr. Herrmann (nur!) durch Kinder- oder Frauenärzte Kassenpatienten behandeln.

 

Ambulanz für Neonatologie

Dr. med. Dirk Müller, Oberarzt
Terminvereinbarung unter
Telefonnummer 0561 980-5444
E-Mail

 
 
Notfall