> Kliniken > Krankenhaus Bad Arolsen > Medizinische Abteilungen > Chirurgie
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Chirurgie

Die Chirurgische Abteilung steht unter der gemeinsamen Leitung der beiden Chefärzte, Dr. Peter Ahrens, Arzt für Chirurgie und Visceralchirurgie, und Dr. Peter Wotzlaw, Arzt für Chirurgie und Unfallchirurgie. Ihnen zur Seite stehen zwei Oberärzte und sechs Assistenzärzte.  

Fachgebiet Visceralchirurgie
Die Visceralchirurgie im Krankenhaus Bad Arolsen GmbH umfasst sämtliche modernen Operationsverfahren, konventionell und auch endoskopisch (Schlüssellochchirurgie), unter Anwendung aller modernen maschinellen und konventionellen Nahttechniken. Besonderer Schwerpunkt ist die minima-linvasive Chirurgie bei Dickdarmerkrankungen, Gallenblase, Blinddarm, Leistenbruch und Magen.

Unfallchirurgie
Die Unfallchirurgie im Krankenhaus Bad Arolsen GmbH umfasst das gesamte Spektrum der Unfallchirurgie bei Knochen- und bei Weichteilverletzungen, sowie die Hand- und Fußchirurgie und die Wiederherstellungschirurgie mit Umstellungs- und Korrekturoperationen. Einen besonderen Schwerpunkt stellt die arthroskopische Chirurgie (Schlüsselloch-Chirurgie) des Kniegelenkes, Schultergelenkes, Ellbogen- und des Sprunggelenkes dar. Hierbei kommen modernste Operationstechniken zum Einsatz: Meniskus-Erhalt durch arthroskopische Meniskus-Nähte und arthroskopische Kreuzbandersatz-Operationen. Bei fortgeschrittenem Verschleiß des Hüft-, Knie- und Schultergelenkes werden Endoprothesen ("Kunstgelenke") implantiert, die dem aktuellen Stand der technischen Entwicklung entsprechen. Mit der Computer-Tomographie (CT) wird die Untersuchung und Behandlung von Wirbelsäulenverletzungen und von komplizierten Knochenbrüchen der Gelenke erheblich erleichtert und exakt planbar.  

Chirurgische Ambulanz
Die Chirurgische Ambulanz im Krankenhaus Bad Arolsen GmbH versorgt aktuelle Notfälle, Arbeitsunfälle und Sportunfälle. Darüber hinaus führen beide Chefärzte eine kassenärztliche Überweisungspraxis mit Bestellsystem. Manche Eingriffe lassen sich auf Wunsch des Patienten auch ambulant durchführen.

Notfall
 
Chefärzte
Oberärzte