> Kliniken > Krankenhaus Bad Arolsen > Zertifizierte Qualität
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 
Bild: KTQ Zertifikat

Zertifizierte Qualität

Qualität wird im Krankenhaus Bad Arolsen groß geschrieben:
Das Krankenhaus Bad Arolsen GmbH war in 2003 das erste Krankenhaus in Hessen welches nach dem KTQ-Verfahren zertifiziert worden ist. Das Rezertifizierungsverfahren konnte 2006 erfolgreich abgeschlossen werden. Damit waren wir auch das erste in Hessen rezertifizierte Krankenhaus. Darauf sind wir alle stolz. Inzwischen hat das Krankenhaus Bad Arolsen zwei weitere Zertifizierungsverfahren erfolgreich durchlaufen, das aktuelle KTQ-Zertifikat gilt noch bis 2016.

Das einheitliche krankenhausspezifische Instrument fördert die Qualität im Krankenhaus und macht sich nach außen transparent. Mit dem Zertifikat kann die Qualität der Behandlung stetig verbessert werden.

Die Sicherung und Weiterentwicklung der Qualität ist eine Herausforderung und Aufgabenstellung für die Kliniken. Ihre Bewältigung ist für die eigene Zukunftsfähigkeit entscheidend.
Die Qualitätsberichte der zertifizierten Krankenhäuser sind im Internet (www.ktq.de) veröffentlicht.

Aufgrund der radikalen Veränderungen im Gesundheitswesen ist heute schon der Nachweis eines internen Qualitätsmanagements für Krankenhäuser gesetzliche Pflicht. Der Markt bietet dazu unterschiedliche Ansätze und Verfahren. Dazu zählt auch die Zertifizierung des Qualitätsmanagements nach KTQ®. Jedoch mit einem Unterschied: Das KTQ-Verfahren ist das einzige, das speziell von Praktikern aus den Krankenhäusern für den Einsatz in Krankenhäusern entwickelt wurde. Laut einer Studie der DRG-Research-Group des Universitätsklinikums Münster nutzen 60 Prozent aller Krankenhäuser, die sich zertifizieren lassen wollen, bereits das KTQ Verfahren. Dennoch gilt: KTQ® ist ein freiwilliges Verfahren!

Mit dem KTQ-Zertifizierungsverfahren wird nicht nur die Qualität einzelner Fachabteilungen bewertet und zertifiziert, sondern prozessorientiert die gesamte Leistung von der Vorbereitung des stationären Aufenthaltes eines Patienten bis zu den Entlassungsmodalitäten.

Zwei wesentliche Schritte müssen durchgeführt werden:
Erstens eine Selbstbewertung, in der das Krankenhaus das eigene Qualitätsmanagement unter die Lupe nimmt. Auch wenn diese KTQ-Selbstbewertung unabhängig von einer KTQ-Zertifizierung vorgenommen werden kann, sind die Ergebnisse Bestandteil der für die KTQ-Zertifikatsvergabe entscheidenden Bewertung. Zur Vorbereitung und Unterstützung können KTQ-Trainingspartner hinzugezogen werden.

Zweitens wird eine Fremdbewertung vorgenommen, für die sich das Krankenhaus in freier Entscheidung bei einer der KTQ-Zertifizierungsstellen anmeldet. Dabei besuchen Experten, die selbst im Gesundheitswesen in leitender Position in den Berufsgruppen Ärzte, Pflege und Verwaltung arbeiten, die so genannten KTQ-Visitoren, das Haus. Sie kontrollieren durch Stichproben das Qualitätsmanagement sowie die Prozesse zur kontinuierlichen Verbesserung (KVP), indem die Selbstbewertung des Krankenhauses vor Ort hinterfragt wird. Hierzu dienen Begehungen in verschiedenen Bereichen des Krankenhauses und Kollegiale Dialoge zwischen Mitarbeitern und KTQ-Visitoren-Team.

Erst aufgrund dieser Ergebnisse kann das KTQ-Visitorenteam ein Krankenhaus für die KTQ-Zertifikatsvergabe empfehlen. Die letztendliche Entscheidung trifft die KTQ-GmbH nach der Überprüfung des KTQ-Qualitätsberichtes.

Verbesserungspotenziale entdecken und nutzen

Schon in der Selbstbewertung können mit dem KTQ-Verfahren Stärken und Verbesserungspotenziale im Krankenhaus identifizieren.
Man erhält dadurch wertvolle Hinweise...

- über die eigenen Leistungen und die Leistungsfähigkeit insgesamt,
- über Verbesserungspotenziale, um Behandlungsabläufe zu optimieren und
- über Ansatzpunkte für eine Förderung Ihres internen Qualitätsmanagements.

Damit trägt die KTQ-Zertifizierung auch zu einer Optimierung der Behandlungsqualität bei.

Gütesiegel für ein internes Qualitätsmanagement
Unbedingt notwendig für den Erhalt des KTQ-Zertifikats ist ein nach festen Kriterien verfasster KTQ-Qualitätsbericht, der vom Krankenhaus und online von der KTQ® veröffentlicht wird. Er macht die gesamten Leistungen des Krankenhauses transparent. Damit ist das KTQ-Zertifikat zugleich ein Gütesiegel, das das Krankenhaus im eigenen Sinne nutzen kann.

Notfall