> Reha-Zentren > Rezeptleistungen > Osteopathie
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Osteopathie

Hinter dem Begriff Osteopathie verbirgt sich ein ausführlicher, medizinischer Gedankengang, denn die osteopathische Medizin ist eine Wissenschaft, eine Kunst
und eine Philosophie innerhalb der Gesundheitspflege, mit einem spezifischen Konzept und besonderen Prinzipien für Diagnose und Therapie.
Das Konzept stellt die wesentliche Bedeutung des interaktiven Zusammenwirkens verschiedener Systeme auf den Menschen dar, der ebenfalls als Einheit reagiert.
Der Osteopath sucht die primäre Ursache für die Beschwerden seiner Patienten, ausgehend von 3 Hauptaspekten:

Die Harmonie zwischen diesen Systemen ist lebenswichtig, weil dadurch die Selbstregulierung des gesamten Organismus erhalten bleibt.
Alle Strukturen im menschliche Körper müssen sich gegeneinander frei bewegen können. Die Osteopathie beschäftigt sich mit allen Gewebearten.
Durch spezifische Manipulation und Gewebetechniken (parietal, viszeral, cranial) kann der Osteopath tiefliegendes Gewebe beeinflussen.
Praktisch gesehen ist die Behandlung hauptsächlich manuell und auf die Wiederherstellung der Harmonie von Gewebespannung und Mobilität ausgerichtet.
Eine osteopathische Behandlung ist sinnvoll bei verschiedenen Funktionsstörungen wie:

 
Was Sie noch wissen sollten...
Nur mit einer medizinischen Verordnung Ihres Arztes kann die Behandlung von unserer Osteopathin Fr. Sandu durchgeführt werden.
Dennoch ist die Leistung von den Krankenkassen kaum anerkannt und muss von Ihnen als Patient in Höhe von 80 Euro selbst gezahlt werden.
Zwingende Voraussetzung zur Behandlung ist deswegen die Vorlage eines Privatrezeptes.